Sie interessieren sich für Glaubensfragen?

Springen Sie direkt zu dem Themenbereich, der Sie neugierig macht:

GLAUBE

BIBEL

GOTT 

SCHÖPFUNG

MENSCH  

JESUS CHRISTUS

HEILIGER GEIST

KIRCHE

VATERUNSER

CHRISTLICHE ETHIK

VOLLENDUNG

Oder suchen Sie im alphabetischen Register nach Begriffen:

A   *   B   *   C   *   D   *   E   *   F   *   G   *   H

 I   *   J    *   K   *   L   *   M  *   N   *   O   *   P

R  *   S    *   T   *   U   *   V  *   W   *   Z

Video-Vorträge finden Sie extern auf YouTube, theologische Klassiker in der Rubrik Online-Bücher und Bildbetrachtungen im Anhang!

 

 

DER GLAUBE 

Man kann nicht "nichts" glauben

Gotteserfahrung und Gottesbeziehung

Sehnsucht und Erfüllung

Verstand, Wille, Gefühl, Reflex

Gottesbeziehung und Biographie

Psychologie und Bekehrung

Ist Glaube irrational?

Des Menschen Vernunft und Gottes Geist

Gründe des Glaubens, Glaube als Grund

Die unvermeidliche Deutung des Daseins

Glaubensakt und Glaubensinhalt

Weisheit und Torheit

Einseitigkeit und Vielfalt

Echtheit des Glaubens

Gott statt Religion

Gottesbeweise 

Wunder und Weltbild

Wahrheit wissen und Wahrheit sein

Glauben gegen den Augenschein

Vom Zweifel zur Anfechtung

Wäre ich woanders geboren worden...

Kinderglaube 

Investiere dich in Bleibendes 

Weisheit

Den Glauben bekennen

Skeptische Unbestimmtheit als Dauerzustand?

Aufklärung durch Gottes Geist

Lebendiger und toter Glaube

Mystik

Nicht glauben können?

Fluchttendenzen

Warum der Glaube rettet?

Glaube - kurz und knapp

Gehorsam

In Christus verschwinden

NEU: Die Selbstkritik des Glaubens

 

Vgl. zum Thema „Glaube“: Arndt * Luther * Zwingli * Melanchthon * Hunnius * Calvin * Westminster  * Ursinus * ChemnitzCalvin (Institutio) * Gerhard * Lieder

Gotteserkenntnis aus Natur und Vernunft: Luther Calvin (Institutio) 

Gotteserkenntnis in Christus: Luther

Gottes Dasein und unser Greifen: Luther

Glaube und Wort: Luther * Chemnitz 

Falsche und rechte Frömmigkeit: Luther

Liebe zu Gott: Gerhard

Anfechtung: Gerhard

 

 

DIE HEILIGE SCHRIFT 

Transzendenz und Offenbarung Gottes

Gottes Verborgenheit und Wegweisung

Wort Gottes und Schriftprinzip

NEU: Der Kanon des Neuen Testament

Gotteswort und Menschenwort

Die Autorität der Bibel

Der Inhalt der Bibel

Die Bibel als Norm

Historisch-kritische Exegese

Sola scriptura

Zwei Weisen, die Bibel zu lesen

Theologie der Tatsachen

Altes und Neues Testament

Christus - des Gesetzes Ende?

Gesetz und Evangelium

Gesetz und Evangelium unterscheiden

Gesetz und Evangelium - oder umgekehrt?

Der Absolutheitsanspruch des Christentums

Wissenschaft, Vernunft und Zweifel

Die Unerforschlichkeit Gottes

Theologie

Neue Propheten? Neue Offenbarungen?

NEU: Perlen vor die Säue

NEU: Anstoß und Ärgernis

NEU: "Theologia crucis" - Theologie des Kreuzes

 

Vgl. zum Thema „Heilige Schrift, Bibel, Wort Gottes“: Arndt * Luther * HunniusHutter * Calvin * Westminster * Bullinger * Knox Chemnitz * Calvin (Institutio) * Lieder

Gesetz und Evangelium: LutherHunnius * Hutter * Westminster * Bullinger * Chemnitz 

Gott im Wort und jenseits des Wortes: Luther

Wenn Gott sein Wort wegnimmt: Luther 

 

 

DER DREIEINIGE GOTT 

Atheismus und Existenz Gottes

Gottes Offenbarung

Gottes Majestät und Unbegreiflichkeit

Gottes Wesen und Eigenschaften

Gottes Ort und Gottes Haus

Unsere Zeit und Gottes Ewigkeit

Gottes Allmacht

Gottes Allwissenheit

Gottes Unveränderlichkeit

Gottes Ehre

Gottes Güte

Gottes Eifer

Gottes (und unser) Denken

Gottes Heiligkeit

Gottes Gnade

Gottes Zorn

Gottes Gerechtigkeit

Gottes Geheimnis

Dreifaltigkeit und Offenbarung Gottes

Trinitätslehre - biblisch begründet

Gottes Name, Gottes Wesen

Gottes Liebe

Gottes Liebe im Verhältnis zu seinem Zorn

Gottes Liebe und menschliche Liebe

Gottes Verborgenheit

Gottes Handeln und "natürliche Erklärungen"

Wie ist Gott?

Haben Christen und Muslime denselben Gott?

 

Vgl. zum Thema „Gott, Dreieinigkeit, Trinität“ auch: Luther *Arndt * Knox 

MelanchthonHunnius * Hutter * Westminster * Bullinger * Zwingli * Lieder

Gottes Allgegenwart: Luther

Gott sprengt räumliche Vorstellungen: Luther

Gottes Alleinwirksamkeit: Luther

Gottes Zorn: Luther

Der verborgene und der offenbare Gott: Luther

 

 

DIE SCHÖPFUNG 

Schöpfung, Naturwissenschaft und Urknall

Schöpfung als Ordnungsprozess

Schöpfung in 7 Tagen?

Sein und Nicht-Sein, Wirklichkeit und Schein

Gottes Sich-Zurücknehmen

Gottes Allgegenwart

Natur, Schicksal und Geschichte

Schicksal, Allmacht, Vorsehung

Alles hat seine Zeit

Selbstbestimmung und Abhängigkeit

Besitz und Verantwortung

Freude

Glück, Unglück und Gerechtigkeit

Schmerz, Sinn und Sinnlosigkeit

Das Leid und die Theodizeefrage

Theodizee (erweiterte Fassung)

Inwiefern es gerecht zugeht

Engel

NEU: Dämonen

 

Vgl. zum Thema „Schöpfung" auch: Luther * Hunnius * Hutter * Westminster

* Bullinger * Ursinus * Spener * Lieder

Erhaltung und Vorsehung: Luther * Hutter * Westminster * Bullinger * Zwingli Calvin (Institutio) 

Gottes Gnade unter dem Anschein des Gegenteils: Luther

Zu Gott durchdringen wie durch Dornen: Luther

  

 

DER MENSCH 

Gottebenbildlichkeit und Menschenwürde

Selbsterkenntnis am Gegenüber

Der Sinn des Lebens

Die Stellung des Menschen in der Schöpfung

Mach dich nützlich!

Die Seele

Der Leib

Das Gute

Du sollst nicht andere Götter haben… 

Du sollst dir kein Bildnis machen… 

Du sollst Gottes Namen nicht missbrauchen… 

Du sollst den Feiertag heiligen… 

Du sollst Vater und Mutter ehren… 

Du sollst nicht töten… 

Du sollst nicht ehebrechen… 

Du sollst nicht stehlen… 

Du sollst nicht falsch Zeugnis reden… 

Du sollst nicht begehren… 

Sünde

Anmaßung und Egozentrik

Eigennutz und Selbstlosigkeit

Erbsünde

Verantwortung ohne Wahl

NEU: Sind wir Sünder "von Natur"?

Das Böse

Die Sinnlosigkeit des Bösen

Das Böse in Person

Gottes Gericht in der Zeit

Gottes Gebote

Desillusionierung, Selbsterkenntnis und Buße

 

Vgl. zum Thema „Der Mensch als Gottes Ebenbild“ auch: LutherArndtHunnius * Hutter * Zwingli * Knox * Lieder

Zehn Gebote: Lieder

Sünde, Erbsünde: ArndtMelanchthon * Hunnius * HutterWestminster * Bullinger * Ursinus * Zwingli * Knox * Chemnitz * Gerhard * Lieder

Sünde als Verkrümmtheit und Eigenliebe: Luther

Engel: Gerhard

Satan: Calvin (Institutio) Gerhard

  

 

JESUS CHRISTUS 

Gottes Verborgenheit, Offenbarung und Menschwerdung

Das Wunder der Jungfrauengeburt

Maria

Gott und Mensch in einer Person?

Gotteserkenntnis und Dreifaltigkeit

Christi zwei Naturen

Der "historische" Jesus

Jesu Art, mit Menschen umzugehen

Das Heilswerk Christi im Überblick

Menschwerdung und Liebe Gottes

Unser Schmutz und Jesu Reinheit

Die Nähe des Reiches Gottes

Die Seligpreisungen

Naturgesetz, Wunder und Freiheit Gottes

Das konsequente Vertrauen Christi

Das Kreuz Christi

Gottes Zorn, unsere Schuld und Christi Kreuz

Christi Sühnetod und unsere Erlösung

Jesus Christus als Mittler

Die Selbstdurchsetzung der Liebe

Jesus Christus am Tiefpunkt

Christi Kampf und Sieg

Ostern unverkürzt

Von gebrochener Resignation

Leeres Grab und historische Kritik

Auferstehung als Aufhebung

Himmelfahrt und Herrschaft Christi

Jüngerschaft und Nachfolge

Ein Evangelium der Selbstannahme?

Der eingeborene Sohn (solus Christus)

Christus der Herr

Hingabe

NEU: Warum kommt Christus zweimal?

 

Vgl. zum Thema „Christi Person und Werk“ auch: Arndt * Luther * KnoxMelanchthon * Hunnius * Hutter * Westminster * BullingerUrsinus Calvin (Institutio) * Gerhard * Spener * Lieder

Christi Menschwerdung: Gerhard * Lieder

Christi Leiden und Sterben: Lieder

Christi Auferstehung und Himmelfahrt: Lieder

Theologie des Kreuzes, nicht der Herrlichkeit: Luther

Christi Werk für uns - Heilsdrama, Kreuz und Sieg: Luther

Der fröhliche Wechsel und Streit: Luther * Gerhard

 

 

DER HEILIGE GEIST 

Gottes Geist und andere Geister

Der Heilige Geist

Die Einwohnung des Heiligen Geistes

Gotteserkenntnis, Zweifel und Bekehrung

Gottes Volk und Prädestination

Wer glaubt, ist erwählt

Berufung

NEU: Erleuchtung

Buße

Glaube als entschlossenes Zugreifen

Rechtfertigung, Gerechtigkeit und Gnade

Gütergemeinschaft mit Christus

Gefühle zum Glauben

Heilsgewissheit

Die Knechtschaft des menschlichen Willens

Christliche Freiheit

Sein Kreuz auf sich nehmen

Glaube und Werke

NEU: Christ - und trotzdem Sünder?

Wie man sich der Gnade Gottes vergewissert

Das Hohelied der Liebe

Nachfolge, Schicksalsgemeinschaft und Jüngerschaft

Fröhliche Selbstvergessenheit

Gottesfurcht

Gottvertrauen

Eros und Agape (von wahrer Liebe)

Liebe zu Gott

Gewöhnliche Hoffnung - Christliche Hoffnung

Von mühe- und sorglosem Gehorsam

Ent-täuschung, Schwermut, Weltschmerz

Glauben als Blickrichtung

Glaube als Bund mit Gott

Glaube als unaufhörliche Bewegung

Gottesbeziehung und Autonomiestreben

Sich zur Christenheit beitragen

Der vierfache Gottesdienst

Gottes Strafen

Sterben können (Ars moriendi)

Mut und Trotz

Wie du glaubst, so hast du

Lauterkeit vor Gott

Auf dass Gott mein Alles sei

Gottes Führung

Beten ist, wenn man's trotzdem tut

 

Vgl. zum Thema „Heiliger Geist“ auch: Arndt * Luther * Ursinus * Knox * 

Calvin (Institutio) * Gerhard * Spener * Lieder

Erwählung und Prädestination: Luther * Hunnius * Hutter * Westminster * Bullinger * Dordrecht * ChemnitzCalvin (Institutio) * Gerhard * Lieder

Gewissheit der Erwählung: Luther

Rechtfertigung: ArndtMelanchthon * Hunnius * Hutter * Westminster * BullingerUrsinus * Zwingli * ChemnitzCalvin (Institutio) * Lieder

Rechtf. als Zurechnung der Gerechtigkeit Christi: Luther

Rückblick auf die reformatorische Entdeckung: Luther

Gewissheit der Vergebung: Lieder

Heilsgewissheit im Absehen von sich selbst: Luther * Gerhard

Christliche Freiheit: Luther

Verachtung der Welt: Lieder

Gottvertrauen, Trost und Zuversicht: Lieder

Der Glaube und die guten Werke: Luther * Chemnitz 

Freier und geknechteter Wille: Luther * Melanchthon * Hunnius * Hutter * Westminster * Bullinger * Zwingli * Chemnitz *

Buße, Bekehrung, Wiedergeburt: Melanchthon * Hunnius * Hutter * Bullinger * ChemnitzCalvin (Institutio) * Gerhard * Lieder

Heiligung und gute Werke: ArndtMelanchthon * Hunnius * Hutter * Westminster * Bullinger

Lob und Dank: Lieder

 

 

DIE KIRCHE 

Gemeinschaft durch Teilhabe

Die Kirche als Braut Christi

Gottes Gegenwart und unser Greifen

Gottes Wort

Kann Predigen vergeblich sein?

Sakramente

Taufe

Teilhabe an Kreuz und Auferstehung

Kindertaufe und Erwachsenentaufe

Konfirmation und religiöse Identität

Abendmahl

Christi reale Präsenz in Brot und Wein

Essen und Einswerden im Abendmahl

Gemeinschaft der Gläubigen

Kirchenkritik und Heiligkeit der Kirche

Zeitgemäßheit

Wozu ist Kirche da?

Zugehörigkeit zur Kirche

Mission

Werbung für den Glauben?

Den Glauben weitergeben

Pfarramt und Allgemeines Priestertum

Erbauung

Papsttum und kirchliches Amt

Ökumene der Kompromisse?

Gottesdienst

NEU: Der Ablauf eines Gottesdienstes

Segen und Fluch

Gottes Haus

Gebet

Das Ziel des Gebetes

Hilft beten?

Seelsorge

Kirche und Israel

 

Wesen und Kennzeichen der Kirche: Luther * Knox * ChemnitzCalvin (Institutio) * Gerhard * Lieder

Geistliches Amt und allgemeines Priestertum: Luther

Kirche, Kirchenregiment, Predigtamt: LutherZwingli Melanchthon * Hunnius * Hutter * WestminsterBullinger * Chemnitz *

Sakramente: Melanchthon * Hunnius * Hutter * Calvin * Westminster * Bullinger *Ursinus * Zwingli * Knox * ChemnitzCalvin (Institutio) 

Taufe: Arndt * Luther * Melanchthon * Hunnius * Hutter * Westminster * Bullinger * Ursinus * Zwingli * ChemnitzCalvin (Institutio) * Gerhard * Spener * Lieder

Abendmahl: Arndt * Luther * Melanchthon * Hunnius * Hutter * Westminster * Bullinger * Ursinus * Zwingli * ChemnitzCalvin (Institutio) * Gerhard * Spener * Lieder

Beichte: Luther * Melanchthon * Hutter * Chemnitz

 

 

VATERUNSER

Vater unser im Himmel…

Geheiligt werde dein Name…

Dein Reich komme…

Dein Wille geschehe… 

Unser tägliches Brot gib uns heute…

Und vergib uns unsere Schuld… 

Und führe uns nicht in Versuchung…

Sondern erlöse uns von dem Bösen…

Denn dein ist das Reich und die Kraft… 

 

Gebet und Vaterunser: ArndtHutter * Bullinger * Luther * Calvin * Ursinus * Zwingli * ChemnitzCalvin (Institutio) * Gerhard * Spener * Lieder

 

 

CHRISTLICHE ETHIK 

Ist das Natürliche immer gut?

Ist das Gute "vernünftig"?

Der Ursprung christlicher Ethik

Ansätze christlicher Ethik

Christliche Werte

NEU: Pflicht

Christliche Tugenden

Nächstenliebe

Demut

Wahrhaftigkeit

Vergebung

Sexualität

Scham, Schande und Erröten

Abtreibung

Entschuldigung

Ehrfurcht vor dem Leben

Keuschheit

Wohin mit meinem Hass?

Geduld

Gerechtigkeit

Liebe und Ehe

Ehe

Arbeit

Frieden

Geld

Beheimatung und Verortung

Ordnung und Vergeltung

Staat

Lebensbilanz

Heilige Einfalt

Vom Dienen

Verzweiflung

Suizid

Dankbarkeit

Rache

Beruf und Berufung

Reinen Herzens sein

Einsamkeit

Menschenwürde

Macht

Das Gewissen

Glück

Richtet nicht

Das Alter

Beleidigungen

Neid

NEU: Krankheit

NEU: Christliches Denken

NEU: Mut

 

Nachfolge: Gerhard

Gute Werke in Freiheit getan (christliche Ethik): Luther * Chemnitz 

Gottes Gesetz, das der Hl. Geist zu lieben lehrt: Luther

Ehe: * Chemnitz 

Ethik, Heiligung, Gute Werke, Zehn Gebote: Calvin (Institutio) * Spener

ArndtMelanchthon * Luther * Calvin * Ursinus * Chemnitz * Spener * Lieder

  

 

DIE VOLLENDUNG 

Die Gegenwart des Kommenden

Vom Kommen und Gehen des menschlichen Glanzes

Glaubensfortschritt

Widerstand

Hoffnung

Die menschliche Seele

Tod und Vergänglichkeit

Des Lebens Ziel

Überkleidet werden

NEU: Ein "Zwischenzustand" der Toten?

Gottes Gericht am Ende der Zeit

Allversöhnung oder Hölle?

Der Weltuntergang

Wiederkunft Christi

Auferstehung der Toten

Neuschöpfung von Himmel und Erde

Hölle und Verdammnis

Ewiges Leben und Reich Gottes

 

Tod und Vergänglichkeit: Lieder

Über die Anfechtung durch den Tod: Luther * Gerhard

Von der Auferstehung der Toten: Luther

Der Jüngste Tag, das Ende vom Lied: Luther * Gerhard

Hölle: Gerhard

Gericht und Verdammnis: Lieder

Tod, Auferstehung, Gericht, ewiges Leben: ArndtMelanchthon * Hunnius * Hutter * Westminster * Zwingli * Chemnitz * Gerhard

Neuschöpfung und ewiges Leben: Lieder

 

Ein zusammenfassendes Bekenntnis

 

Nachwort über "moderne" Theologie

 


Hier stehen alle Texte und Thesen in einer PDF-Datei zum Download bereit:

Evangelischer Glaube 08-2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.8 MB
Wörterbuch des Glaubens 08-2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.6 MB
Bildbetrachtungen 08-2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.9 MB

Und wer Glaubensfragen hat, auf die er bisher keine Antwort fand, kann mir auch gern eine Mail schreiben an:

kontakt@evangelischer-glaube.de

 

Besucherzaehler